Licht ist doch Photonenstrahlung, also Gammastrahlung?
Categories

Licht ist doch Photonenstrahlung, also Gammastrahlung?

Klare Antwort: Nein.
 
Licht und Gammastrahlung sind beides elektromagnetische Strahlung, allerdings hat die Gammastrahlung sehr viel kürzere Wellenlängen bzw. höhere Frequenz. Rein physikalisch ist es also das gleiche Phänomen, nur an einer anderen Stelle einer durchgängigen Skala. Der Begriff Gammastrahlung für einen Teilbereich davon ist eine rein willkürliche Festlegung, genauso wie "Licht" ja auch nur den sichtbaren Teilbereich bezeichnet.
 
Da die Energie solcher Strahlung mit der Frequenz steigt, ist die Gammastrahlung sehr viel energiereicher (> 200 kEV) und somit durchdringender als sichtbares Licht und daher auch gesundheitsschädlich.
 
Gammastrahlen bezeichnet den Teil der elektromagnetischen Strahlung, der eine sehr kurze Wellenlänge (unter 0.5 nm ) hat. Die zugehörigen Energien der Photonen liegen ab 2 5 keV aufwärts.Licht hat deutlich längere Wellenlängen (350-700 nm) und ist deutlich energieärmer.
 
Gammastrahlen gehören zu den Elektromagnetischen Wellen. Alpha- und Betastrahlung nicht.
Zu den Elektromagnetischen Wellen gehören nicht nur die Gamastrahlung. Verschiedene Frequenzbereiche haben unterschiedliche Bezeichnungen, und ein Frequenzbereich nennt sich Gammastrahlung. Licht ist ein anderer Frequenzbereich, genau so wie Röntgenstrahlung, Mikrowellen, Funkübertragungen, Radar, Wärmestrahlung usw.
 
Wenn man Licht zu den Gammastrahlen zählen würde, dann müsste man gleich alles dazuzählen, dann wäre ja alles Gamamstrahlung inklusive Wärmestrahlung.
 
"Ein Dackel ist ein Hund, aber nicht jeder Hund ist ein Dackel!"
Genau so wie man nicht sagen kann "Jeder Hund ist ein Dackel", kann man auch nicht sagen "Jede elektromagnetische Welle ist Gammastrahlung"!
Teilweis zitiert von: https://www.gutefrage.net